Naturpark Dänische Nordsee

Der Naturpark Dänische Nordsee erstreckt sich über eine Fläche von 22.526 Hektar und liegt zwischen dem Wattenmeer-Nationalpark in Blåvandshuk und der Gemeindegrenze zur Gemeinde Ringkøbing-Skjern nördlich von Nymindegab.

Es ist kein Geheimnis, dass der Naturpark Dänische Nordsee die ursprünglichste Natur Dänemarks umfasst. Die hügelige Dünenlandschaft ist nicht nur ein schöner Anblick, sondern bietet auch einige ganz einzigartige Erlebnisse.

Sobald man den ersten Schritt getan hat, eröffnet sich eine Welt voller Erlebnisse. Man kann entweder auf eigene Faust losgehen und die Umgebung im eigenen Tempo genießen, an einer geführten Tour teilnehmen oder sich die kostenlose App „Fortællinger i Naturpark Vesterhavet“ herunterladen – mit dieser App in der Tasche ist man sein eigener Guide!

Filsø

Der Umbau von Filsø See

Aage V. Jensen Naturfond ist verantwortlich für die Wiederherstellung von Filsø zusammen mit der Gemeinde Varde.

Rotwild im Naturpark Dänische Nordsee

Rotwild - ein schöner Anblick

In der Gemeinde Varde gibt es im Naturpark Dänische Nordsee eine der größten Kronenbestände Dänemarks

Outdoor Erholung im Varde Gemeinde

Erholung im Freien

Der er masser af muligheder for at være aktiv i Naturpark Vesterhavet. 

Blåvandshuk Leuchtturm

Weit im Westen

Im der Naturpark Dänische Nordsee finden Sie auch Dänemarks westlichsten Punkt mit Blåvandshuk Leuchtturm als großartiger Aussichtspunkt. Von der Spitze des Leuchtturms sehen Sie Horns Rev Windmill Park und das ganze Gebiet in und um Blåvand.